Le Bois Verdon
Camping à Saint Jean de Monts
+33 (0)2 51 58 10 61
Buchen Sie

Die Inseln der Vendée: Yeu und Noirmoutier

Campingplatz in der Nähe von Ile d’Yeu

Vom Hafen Fromentine dauert die Überfahrt nur 30 bis 45 Minuten, um in Port Joinville an Land zu gehen. 17 km vor der Küste liegt die Île d’Yeu, ein kleines Stück Paradies, das zu den schönsten Inseln Frankreichs zählt.
Um die Insel zu erkunden, gibt es nichts Besseres als ein Fahrrad, mit dem Sie die Vielfalt der Landschaften bewundern können: lange Strände und Küstendünen, wilde Küste und schroffe Felsen, kleine Buchten mit unerforschtem Flair, Hafen und Häuschen mit blauen Fensterläden, prähistorische Stätten…

Entdecken Sie mit der Familie oder mit Freunden die unumgänglichen Orte auf der Ile d’Yeu wie :
das Hauptdorf der Insel und Fischerhafen, Port Joinville, der malerische Port de la Meule, ein kleiner Fischerhafen mit einer Kapelle, die Pointe des Corbeaux (wilde Küste, die an die keltischen Länder der Bretagne erinnert), das majestätische Vieux Château aus dem 12. Jahrhundert, das Hergé für das Abenteuer von Tim und Struppi inspirierte, die prähistorischen Überreste …

Campingplatz in der Nähe von Noirmoutier

Die Insel Noirmoutier, die wegen ihres milden Klimas auch Mimoseninsel genannt wird, ist mit ihren 40 km langen Stränden und Salzgärten eine authentische und geschützte Insel.
Um dorthin zu gelangen, kann man die Brücke benutzen, die die Insel mit dem Festland verbindet, oder die berühmte Passage du Gois, eine 4 km lange, weltweit einzigartige Unterwasserstraße, die bei Ebbe den Süden und den Norden der Insel miteinander verbindet.

Kommen Sie und entdecken Sie die unumgängliche Orte der Insel Noirmoutier wie die Salzgärten, den Bois de la Chaise (geschützter Ort) und seine Villen, den Strand Plage des Dames mit seinen aneinandergereihten Strandhütten, Le Vieil (kleines Fischerdorf mit engen Gassen), den Fischerhafen von L’Herbaudière und das Schloss von Noirmoutier.

Auf dem Rückweg zur Brücke durchqueren Sie die landwirtschaftlichen Ebenen, die für den Anbau der Bonnotte, der Kartoffel von Noirmoutier, bestimmt sind.

Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren